Winkelkodierer H-3301/11

Kompakter Winkelkodierer zur Wasserstandsmessung

Winkelkodierer Schwimmerpegel - smartWSE H-3301/11Der DAA WaterLOG H-3301/11 ist ein besonders robuster Winkelkodierer, der speziell für die driftfreie Wasserstandsmessung mittels Schwimmer im Messschacht entwickelt wurde.

[Mehr...]

DLWH Carrying Case

Hochwertiger Transportkoffer für Ihr DataLog Wireless Hydro

 - Der hochwertige und praktische Transportkoffer schützt Ihr DataLog Wireless HydroDer hochwertige und praktische Transportkoffer schützt Ihr DataLog Wireless Hydro während des Transports und der Lagerung vor Umwelteinflüssen, wie Staub, Feuchtigkeit und harten Stößen. [Mehr...]

Georeferenzierte Messdaten

Georeferenzierte Messdaten in der mobilen AbflussmessungDie Verwendung georeferenzierter Messdaten in der mobilen Abflussmessung sind Dank der mehrfach vorhandenen Datenkanäle für DataLog Wireless Hydro in Kombination mit hochwertigen GNSS-Systemen namhafter Hersteller, wie Leica Geosystems oder Trimble, ein Kinderspiel.

Eine unkomplizierte und praxistaugliche Lösung, mit der Sie auch bei bewegter Sohle qualitativ hochwertige Daten aufnehmen können, ist der Einsatz von hochpräzisen GNSS-Systemen (Globales Navigationssatellitensystem).


nach oben

Satellitennavigation für Ihre Abflussmessung

Mit einem an DataLog Wireless Hydro angeschlossenen GNSS-Empfänger zeichnen Sie während einer Messung immer zwei Datenströme zur Bestimmung des Messpfades auf. Zusätzlich zu den „Bottom-Track"-Daten wird die Position mittels GNSS-Empfänger hochgenau bestimmt. Beide Pfade können in der Auswertung miteinander verglichen werden. Bei einer Abweichung können Sie sofort feststellen, ob die „Bottom-Track"-Messung verwendet werden kann. Statt die Messung im Fehlerfall zu verwerfen, können Sie einfach Ihren per GNSS-System bestimmten Pfad für die Auswertung verwenden. So sparen Sie einerseits Zeit und Kosten, da Sie auf Schleifenfahrten vor den eigentlichen Messungen verzichten können und andererseits erhöhen Sie zusätzlich die Qualität Ihrer Messwerte erheblich, da Sie den Messpfad redundant mit zwei unterschiedlichen Messmethoden aufzeichnen.

DLWH GNSS DGPS Package

Die in den DataLog Wireless Hydro-GNSS-Lösungspaketen enthaltenen Leica Geosystems GNSS-Empfänger bieten Ihnen höchste Präzision bei der Positionsbestimmung. Sie arbeiten nicht nur mit dem amerikanischen GPS zusammen, sondern können zusätzlich die Satelliten des russischen GNSS-Systems GLONASS verwenden. Damit können Sie sicher sein, immer hochgenaue Positionsdaten zu erhalten, da die Genauigkeit der Positionsbestimmung wesentlich von der Anzahl der sichtbaren Satelliten abhängt. Auch das im Aufbau befindliche europäische Satellitennavigationssystem Galileo wird von den Leica Geosystems-GNSS-Empfängern unterstützt.


nach oben

Einfache Handhabung mit DataLog Wireless Hydro

DataLog Wireless Hydro ermöglicht Ihnen eine ganz neue Freiheit im Umgang mit Ihren Messgeräten. Durch den Wegfall von störenden Komponenten auf der Empfangsseite, wie Radio-Modem, Kabel und Akku, können Sie mit DataLog Wireless Hydro die anstehenden Messaufgaben in kürzerer Zeit bearbeiten. Gleichzeitig können Sie durch den Einsatz einer kombinierten DataLog Wireless Hydro-GNSS-Lösung die Qualität und Aussagekraft Ihrer Messdaten signifikant verbessern.


nach oben

Für den Einsatz in der Hydrometrie optimiert

DataLog Wireless Hydro ist durch die mehrfach vorhandenen Schnittstellen optimal auf den kombinierten Einsatz eines ADCP-Systems und eines GNSS-Empfängers abgestimmt: Alle Systemkomponenten werden mit einer einzigen Energiequelle versorgt, welche mit der TrueVoltage Option überwacht werden kann. Mit DataLog Wireless Hydro entfallen die separate Empfangseinheit und damit auch die erforderlichen Komponenten, wie Akku, Kabel usw. - die Unfallgefahr ist erheblich gemindert.

DataLog Wireless Hydro „verlegt" die seriellen Schnittstellen direkt ins Notebook. Ein Auf- und Abbau - beispielsweise bei einer Gewässerprofilaufnahme - zwischen den einzelnen, nahegelegenen Messorten ist nicht mehr notwendig.


nach oben