Georeferenzierte Messdaten

Einsatz von GNSS-Systemen in der mobilen Abflussmessung

Georeferenzierte Messdaten bei bewegter SohleDie Verwendung georeferenzierter Messdaten in der Hydrometrie sind Dank der mehrfach vorhandenen Datenkanäle für DataLog Wireless Hydro in Kombination mit hochwertigen GNSS-Systemen namhafter Hersteller, wie Leica Geosystems oder Trimble, ein Kinderspiel. [Mehr...]

Abflussmessung bei bewegter Sohle

Einsatz von ADCPs bei bewegter Sohle unter Beibehaltung der Datenqualität

Hochwasser in SteyrBei einer ADCP-Messung nach der „Moving-Boat"-Methode wird der Messpfad mittels „Bottom-Track"-Verfahren bestimmt. Hierbei wird mit Hilfe des von der Sohle reflektierten Ultraschallsignals die Geschwindigkeit des Bootes relativ zur Sohle und daraus letztlich der Pfad der Messung ermittelt. [Mehr...]

DLWH Carrying Case

Hochwertiger Transportkoffer für Ihr DataLog Wireless Hydro

DLWH Carrying Case - Der hochwertige und praktische Transportkoffer schützt Ihr DataLog Wireless HydroDer hochwertige und praktische Transportkoffer schützt Ihr DataLog Wireless Hydro während des Transports und der Lagerung vor Umwelteinflüssen, wie Staub, Feuchtigkeit und harten Stößen.

Das DLWH Carrying Case ist ein speziell für Ihr DataLog Wireless Hydro anpasster Transportkoffer und folgt dem Motto "Harte Schale - weicher Kern". Es setzt sich außen aus einer Kombination von stabilen Kunststoffmaterialien und Metallprofilen zusammen und ist innen mit einer weichen, speziell ausgeformten Schaumstoffpolsterung versehen. So können auch starke Stöße Ihrem DataLog Wireless Hydro nichts anhaben. Das DLWH Carrying Case ist somit ideal für den Einsatz vor Ort geeignet.

 


nach oben

Technische Daten

DLWH Carrying Case
Abmessungen / Umgebungsbedingungen
Abmessungen (L x B x T) 40,0 x 30,0 x 15 cm³
Gewicht ca. 2,1 kg


nach oben

Bestellinformationen

DLWH Carrying Case
Artikel Kurzbeschreibung
DLWH Carrying Case
SKU: 030106001

High quality carrying case for DataLog Wireless Hydro, made out of a combination of stable plastic materials and metal sections


nach oben